CONTAINER-
PROGRAMM

P&R Containerinvestments: Eine solide Investition in echte Sachwerte

Das P&R Investmentkonzept: Bewährt.Verständlich. Konservativ.

P&R konzentriert sich ausschließlich auf Containerinvestments. Deren Mitarbeiter und beteiligten Industriepartner (Leasinggesellschaften, Reedereien und Logistikinstitute) analysieren und ermitteln kontinuierlich den realen Bedarf an Containern auf dem Weltmarkt.

P&R stellt so nur die Menge an Frachtcontainern zur Verfügung, die auch tatsächlich vom Markt benötigt werden. Die P&R Containerflotte ist damit dauerhaft hoch ausgelastet und erzielt somit regelmäßige und kalkulierbare Mieterträge. Mit dieser Strategie agiert P&R niemals spekulativ oder wachstumsgetrieben, sondern ausschließlich marktorientiert auf Grundlage von fundierten Bedarfsanalysen und steuert so verfügbare Mittel und Produktionskapazitäten auch mit dem Ziel einer dauerhaften Marktstabilität.

Da P&R ausschließlich Frachtcontainer zur privaten Investition anbietet, die bereits über mindestens die Investitions-Vertragslaufzeit vermietet sind, kann P&R auf verlässliche Kalkulationsgrößen zurückgreifen und damit konservativ-realistische Renditeprognosen für die angebotenen Direktinvestments angeben.

Diese Vorgehensweise bildet die wesentliche Grundlage für das bewährte Investmentkonzept von P&R und steht grundsätzlich allen Investitionsofferten entgegen, die in der Regel erst nach erfolgter Finanzierung durch Anleger versuchen, die entsprechenden Containerflotten auf dem Markt zu platzieren.
 
Konzeption & Ablauf der P&R Containerinvestments

  • P&R finanziert den Einkauf von Bestandscontainern oder die Produktion neuer Container entsprechend der Bedarfsanforderungen unserer Industriepartner, gesichert durch die Verpflichtung der Industriepartner, die Transportcontainer zu bereits vertraglich vereinbarten Bedingungen anzumieten.
  • Diese Container werden anschließend zu festen Konditionen an die Transportindustrie weltweit vermietet.
  • Erst nach Abschluss dieser Mietverträge werden diese Container vorwiegend privaten Anlegern zum Kauf angeboten. Die Angebote an die Anleger lauten grundsätzlich in Euro und werden auf reiner Eigenkapitalbasis offeriert.
  • Damit erwerben P&R Anleger Container, die bereits langfristig, über mindestens die Laufzeit eines Anlegervertrages vermietet sind. Die Anleger werden deren rechtliche und wirtschaftliche Eigentümer. Auf Wunsch mit entsprechendem Eigentumszertifikat.
  • Die langfristigen Mietverträge sichern dem Anleger quartalsweise Mieteinnahmen über die gesamte Vertragsdauer.
  • Am Ende der Vertragslaufzeit unterbreitet P&R dem Anleger ein Angebot zum Kauf der Container zu marktüblichen Konditionen.
  • Stimmt der Anleger diesem Angebot zu, erhält er den vereinbarten Kaufpreis von P&R und die Container gehen wieder auf P&R über.

 

Die wesentlichen Beteiligungs-Informationen inklusive der Risikohinweise sind im Verkaufsprospekt, etwaigen Nachträgen sowie in den Anlegerinformationen enthalten. Eine Entscheidung über den Erwerb eines Anteils sollte somit erst nach Erhalt und Lektüre der Unterlagen erfolgen.


 

Hinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.