Immobilien-Beteiligungen

DFV Hotels Flughafen München

Der Anleger beteiligt sich an der DFV Hotels Flughafen München GmbH & Co. KG geschlossene Investmentkommanditgesellschaft mit Sitz in Hamburg, die wiederum in ein Vier- und ein Drei-Sterne-Hotel in Freising und Oberding nahe München investiert.

FAKTEN

  • langfristige Mietverträge über 25 Jahre
  • Mietbürgschaften und Patronatserklärungen der HRG Hotels GmbH
  • Ausschüttungen 5,0 % p.a.
  • monatliche Auszahlung ab dem Folgemonat nach Einzahlung
  • Mindestbeteiligung in Höhe von 20.000 €

Die beiden Anlageobjekte liegen nur 7 und 10 Kilometer von dem „Franz Josef Strauß“ Flughafen München entfernt und sprechen dadurch nicht nur Privat- sondern vorrangig auch Geschäftsreisende an. Ebenfalls spricht die Nähe der Landeshauptstadt München mit einer Entfernung von nur 40 Kilometern für sich.

Das Vier-Sterne Business- und Tagungshotel Mercure Hotel München Airport Freising hat 140 Gästezimmer, 91 Kfz-Stellplätze, ein Restaurant mit ca. 104 Plätzen, eine Bar sowie sieben Tagungsräume welche teilweise miteinander für bis zu 220 Personen kombinierbar sind.

Das Objekt befindet sich nahe der Bundesautobahn A92 und der Bundesstraße B301. Es ist durch einen Regionalbahnhof an das deutsche Schienennetz sowie dem Münchener S-Bahnnetz angebunden.

Das Drei-Sterne Business- und Freizeithotel Ramada by Wyndham München Airport verfügt über 105 Gästezimmer, 77 Kfz-Stellplätze, ein Restaurant mit einer Bar sowie zwei Tagungsräume, welche Platz für bis zu 60 Personen bieten.

Das Hotel liegt verkehrsgünstig an der Bundesautobahn A92, über die im weiteren Verlauf u.a. Anschluss an die Bundesautobahnen A8 und A9 besteht. Zudem besteht eine Anbindung an das ÖPNV-Netz.

 

Der Erwerb dieser Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.