Immobilien-Beteiligungen

ILG Fonds Nr. 43 – Nahversorgungsportfolio
Unsere Premiumpartner mit bester Leistungsbilanz seit 1980!

Seit 40 Jahren spezialisiert sich die ILG auf deutsche Einzelhandelsimmobilien. Seit 1980 wurden zwischenzeitlich 22 Fonds erfolgreich aufgelöst. Die durchschnittliche Rendite für die Anleger beläuft sich auf 10,6 % p.a.!

FAKTEN

  • zeitanteilige Ausschüttung bis 30.06.2022 in Höhe von 2 % p.a. Ausschüttung ab 01.07.2022 in Höhe von 4 % p.a.
  • monatliche Auszahlung der Ausschüttung
  • geplante Laufzeit bis 2037
  • Beteiligung ab 10.000 € möglich
  • Einkunftsart: Vermietung und Verpachtung

Der aktuelle ILG Fonds Nr.43 startet mit einem Portfolio aus einem „Edeka“ und zwei „Netto“-Märkten!

Drei Nahversorger mit bonitätsstarken Ankermietern in Dortmund, Essen und Altötting. Zwei weitere in Niedersachsen und NRW sind bereits kaufvertraglich gesichert. Damit sind zum Vertriebsstart bereits rund 40 % des Eigenkapitals investiert.

Das Segment der Nahversorgung mit Gütern des täglichen Bedarfes, insbesondere mit Lebensmitteln, zeichnet sich seit jeher durch eine besondere, konjunkturunabhängige Stabilität aus. Die Umsätze im Lebensmitteleinzelhandel wachsen seit Jahren kontinuierlich. Mit einem Umsatzanteil von rd. 98 % findet der Handel mit Lebensmitteln vornehmlich stationär statt. Dies hat sich auch während der Corona-Pandemie nicht wesentlich verändert.

Das Portfolio wird zu rund 62 % über Eigenkapital und rund 38 % über Fremdkapital finanziert. Die Fremdfinanzierung erfolgt langfristig und ausschließlich in Euro.

Downloads & weiterführende Informationen:

Verkaufsprospekt

wesentliche Anlegerinformationen

Fondsbroschüre

Flyer