Immobilien-Beteiligungen

Immobilienportfolio Deutschland I
Immobilien der Lebensmittel- und Nahversorgung

Das aktuelle Investmentangebot der Dortmunder Sachwertspezialisten Dr. Peters ist der Portfoliofonds IPD1, der gezielt in attraktive Immobilien der Lebensmittel- und Nahversorgung investiert. Dieses Marktsegment gilt als systemrelevant und hat nicht zuletzt deshalb sowohl in der Pandemie als auch unter den aktuellen Herausforderungen eindrücklich seine Krisenfestigkeit unter Beweis gestellt.

FAKTEN

  • Fokus Lebensmittel / Nahversorgung
  • langlaufende & indexierte Mietverträge
  • namhafte & bonitätsstarke Mieter
  • 4% halbjährliche Auszahlung p.a.
  • Akquisitionen mit niedrigem Kaufpreisfaktor & günstiger Finanzierung

 

Foto Copyright: Dr. Peters Group

Mittlerweile hat die Dr. Peters Group für den IPD1 drei Immobilien erfolgreich akquiriert.

  • Ein Nahversorgungszentrum in Bestwig im Sauerland (Nordrhein-Westfalen) mit einem REWE-Markt als langjährigem Ankermieter.
  • Ein Supermarkt in der touristisch attraktiven Lüneburger Heide (Niedersachsen), in der Gemeinde Wietzendorf, der langfristig an den Markendiscounter Netto vermietet ist.
  • Ein Nahversorgungszentrum in Thedinghausen (südöstlich von Bremen) mit einer 2018 modernisierten und erweiterten Lidl-Filiale und einem Getränkefachmarkt.

Alle drei Objekte konnten zu, im Marktvergleich und aus heutiger Sicht, sehr guten Ankaufs- und Finanzierungskonditionen erworben werden. Dies führt dazu, dass die Gesamtmittelrückflussprognose nach dem Ankauf dieser drei Objekte bereits gut acht Prozentpunkte über dem ursprünglichen Prognosewert liegt – bei derzeit 153 Prozent.

Eine weitere Steigerung der Gesamtmittelrückflussprognose könnte durch die zuletzt stark angestiegene Inflation entstehen, denn die Mietverträge aller Fondsobjekte sind indexiert. Ebenso lohnend ist die Auszahlung des IPD1, die mit 4 Prozent p.a. angegeben wird, sowie die überdurchschnittliche Tilgung der Fondsdarlehen mit durchweg 2 Prozent.

Bis voraussichtlich Ende 2022 befindet sich der IPD1 noch im Vertrieb. Gezeichnet werden kann dieses Investmentangebot schon ab 5.000 EUR. Nutzen Sie die Gelegenheit und beteiligen sich am besten noch heute wertsteigernd an gezielt ausgewählten Investitionsobjekten aus dem konjunktur- und krisenunabhängigen Segment der Lebensmittel- und Nahversorgungsimmobilien.